Angaben zum 

© Foto und Texte

Kindheit und Jugend

Kindheit und Jugend in Basel und Zürich. Emilie Louise Frey (8. Juni 1869 - 22. Mai 1937) wurde als zweites von 15 Kindern von Eduard und Emilie Frey-Stampfer in Basel geboren. Fünf Kinder starben in den ersten Lebenstagen, so auch das älteste. Der Vater handelte mit Rohseide und Baumwollgarnen. Emilie Louise Frey besuchte in Basel die Primar- und drei Jahre die Töchterschule. 1883, als sie 14 Jahre alt war, zog die Familie nach Zürich. Dort besuchte Emilie Louise Frey zwei Jahre die Sekundarschule. Anschliessend absolvierte sie Sprachaufenthalte in der Westschweiz und Lugano. Wieder in Zürich trat sie in die Maturandinnenabteilung des Zürcher Lehrerinnenseminars ein und bestand im Frühling 1890 die Zürcher kantonale Matura.

 

Berufswunsch Ärztin. Emilie Louise Freys Vater war mit dem Wunsch seiner Tochter, Ärztin zu werden, einverstanden.